Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Familienzentrum Alter Holzweg, Kindergarten St. Michael, Neheim
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Unser Team

Unser pädagogisches Team besteht aus 14 Mitarbeiter*innen. Wir sind multiprofessionell aufgestellt, das bedeutet unsere Fachkräfte bringen unterschiedliche Fachkenntnisse mit in die pädagogische Arbeit.

Neben der staatlich anerkannten Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher haben unsere Fachkräfte durch Fortbildungen unterschiedliche Zusatzqualifikationen erworben.

 

Wir beschäftigen in unserer Einrichtung:

Zwei Fachkräfte für Integration/Inklusion

(Spezialisiert auf die individuelle Förderung von Kindern mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen).

Eine Fachkraft für frühkindliche Pädagogik im Elementarbereich

(Dazu ausgebildet Kinder unter 3 Jahren bedürfnisorientiert zu pflegen und die Entwicklung zu unterstützen).

Eine Fachkraft mit der Zusatzausbildung zur Kinderschutzfachkraft.

Darüber hinaus betreut eine Fachkraft mit der Zusatzausbildung zur Praxisanleiterin unsere Praktikanten und Auszubildenden.

Wir beschäftigen derzeit eine Auszubildende (PIA = praxisintegrierte Ausbildung) im zweiten Lehrjahr. Es handelt sich dabei um eine Kombination von Theorie und Praxis, in der die gelernte Theorie direkt in der fachpraktischen Ausbildung in der Kita angewendet wird.

Darüber hinaus leistet eine Berufspraktikantin ihr Anerkennungsjahr bei uns ab.

Ein Mal in der Woche absolviert eine Praktikantin ihren Praxistag im Rahmen des freiwillig sozialen Jahres (FSJ) in unserem Kindergarten.

Im Bereich Familienzentrum verstärkt eine Fachkraft mit der Zusatzausbildung zur Elternbegleiterin unser Team.

In der Mittagszeit haben wir eine Hauswirtschaftsfachkraft, die uns tatkräftig unterstützt.

Jede Fachkraft bringt sowohl fachliche als auch persönliche Kompetenzen mit. Es ist unser Anliegen, dass jede Fachkraft ihre Stärken in der pädagogischen Arbeit einbringen kann.

Regelmäßig haben die Fachkräfte die Möglichkeit sich über gruppeninterne Themen und Probleme auszutauschen. Auch groß angelegte Sitzungen, an denen alle Mitarbeiter teilnehmen, sorgen für einen guten Informationsfluss, sowie für eine höhere Qualität in der pädagogischen Arbeit. Team- und Einzelfortbildungen, um stets auf dem neuesten Stand der pädagogischen Arbeit zu sein, sind für uns selbstverständlich.