Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Familienzentrum Alter Holzweg, Kindergarten St. Michael, Neheim
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Informationen des Landes NRW - Regelbetrieb

Hier finden Sie die aktuellen Informationen des MKFFI zur Wiederaufnahme des Regelbetriebes in Kindertageseinrichtungen zum 17.08.2020.

-> Infos des MKFFI <-

Ministerschreiben - Information für die Eltern

Hier finden Sie die den aktuellen Brief von Familienminister Stamp zur aktuellen Corona-Situation.

-> Brief des Ministers <-

Informationen des Landes NRW - Umgang mit Krankheitssymptomen

Hier finden Sie die Informationen, wie in Zukunft mit Krankheitssymptomen in der Kindertageseinrichtung umgegangen wird.

-> Infos des MKFFI - Umgang mit Krankheitssymptomen <-

Eigenerklärung - Umgang mit Krankheitssymptomen Erziehungsberechtigte

Hier finden Sie die Erklärung für den Umgang mit Krankheitssymptomen.

 

-> Erklärung Krankheitssymptome bei Kindern und Eltern <-

Unsere gemeinsame Aktion in der Zeitung!

Die schön bemalten Holzscheiben machen unsere Welt bunter!
Über die tollen Bilder unserer Kindergartenkinder haben wir uns sehr gefreut!

 

Im folgenden können Sie den Auszug des Zeitungsartikels lesen.

Unsere Welt bleibt bunt

 

Unter diesem Motto „Unsere Welt bleibt bunt“ – trotz Corona, startete das Familienzentrum Alter Holzweg, Kindergarten St. Michael eine besondere Aktion: Sie luden die Eltern und Kinder ein, sich eine Holzzscheibe an der Eingangstür abzuholen und diese zu Hause zu bemalen. Dabei war der Kreativität der Kinder keine Grenzen gesetzt und es entstanden tolle Motive, die sie dann im Eingangsbereich der Einrichtung aufhängen konnten. So entstand ein tolles, buntes Gemeinschaftsbild mit Sonne, Blumen, Regenbogen, einem Foto, Namen usw.

„Das ist eine prima Sache. Wir vermissen die Kinder, so stehen wir mit den Eltern und Kindern trotz Corona im Kontakt. Und die Holzscheiben sehen nicht nur toll aus, im Wind hören sie sich wie ein Klangspiel an“, freut sich die Leiterin Mareike Neigefind-Appelbaum.

Neben dieser Aktion bekam auch jedes Kind einen Osterbrief nach Hause.

Das pädagogische Team freute sich über positive Rückmeldungen der Eltern: sie bereiteten eine Überraschung für die Erzieher(innen) vor und überreichten Mareike Neigefind-Appelbaum einen dicken Briefumschlag mit gemalten Bildern und gebastelten Werken. „Wir waren begeistert über die Kunstwerke, die nun an unserer Eingangstür für jeden gut sichtbar hängen. Ein schönes Zeichen von den Eltern und Kindern. Das zeigt uns, dass auch sie uns vermissen. Wir freuen uns, wenn wir unsere Kinder und Familien bald wiedersehen“, so Frau Neigefind-Appelbaum.